top of page

Acerca de

VERÖFFENTLICHUNGEN

VORTRÄGE

München, 07.10.2023:

KI: Instrument oder Gefährtin? Freiheit als Kategorie für die Mensch/Roboter-Interaktion. Vortrag zus. mit Prof. Dr. Alexander Filipović bei den Philosophischen Tagen 2023 zum Thema "Künstliche Intelligenz, Kath. Akademie in Bayern.

University of Twente, 21.09.2023:

Humans, Robots, and Animals. Anthropology of Technology and Non-Human Entities Anthropologisch-ethische Reflexionen der Mensch-Roboter-Interaktion. BMS Emerging Technologies & Societal Transformation conference.

Universität Tübingen, 14.07.2023:
Roboter, liebst du mich? Anthropologisch-ethische Reflexionen der Mensch-Roboter-Interaktion. Veranstaltungsreihe Artificial Friday. Linguistische Perspektiven auf künstliche Intelligenz. Universität Tübingen, Karlsruher Institut für Technologien, RHET AI, Volkswagenstiftung.

University of Twente (NL), 22.06.23:

Posterpräsentation: Anthropology of Technology and Non-Human Entities.
 


Köln, 17.06.2023:

Zusammen mit Armin Grunwald: Auf dem Weg zur digitalen Mündigkeit. Tagung in Kooperation mit der Akademie, Görres-Gesellschaft, Armin Grunwald und mir.

Köln, 17.06.2023:

Roboter, Tiere und das Verhältnis zum Nicht-Menschlichen: Umwelt- und technikethische Betrachtungen. Tagung in Kooperation mit der Akademie, Görres-Gesellschaft, Armin Grunwald und mir.

Bensberg (bei Köln), 16.06.2023:

Eschatologische Verheißungen des Transhumanismus. Transhumanismus und die Rolle religiöser Motive im KI-Diskurs. Tagung in Kooperation mit der Akademie, Görres-Gesellschaft, Armin Grunwald und mir.

 

Eindhoven University of Technology (NL), 16.05.23:
Religious Robots: Exploring Robots with Religious Functions. Vortrag am Department Industrial Engineering and Innovation Sciences der Eindhoven University of Technology (TU/e) in den Niederlanden.

Loccum (Hannover), 25.03.23:
Emotionalität und Körper in der Mensch-Maschine-Interaktion. Tagung: Roboter als empathische Gegenüber? Emotionale KI und menschliche Freiheit, 24.–26.03.23, Akademie Loccum.

Loccum (Hannover), 25.03.23:
Buchpräsentation: Theologie und Künstliche Intelligenz. Tagung: Roboter als empathische Gegenüber? Emotionale KI und menschliche Freiheit, 24.–26.03.23, Akademie Loccum.

Bochum, 16.03.2023: 
Robot, let’s pray! Exploring the Theological Implications of Religious Robots. Workshop des Netzwerks für Theologie und KI.

Berlin, 14.02.23:
Technikanthropologie: Christliches Menschenbild angesichts Sozialer Robotik. Berliner Werkstattgespräch der Christlichen Sozialethik, 13.–15.02.23, Kath. Akademie Berlin.

Goethe-Universität Frankfurt, 03.02.2023:
Von neuen Lebensformen, sexueller Aufklärung und Umweltengagement: Instagram und eine zeitgemäße Anthropologie. Religion auf Instagram: Plattform, Content, User, Praxis. Frankfurter Fachgespräch.

University of Twente (NL), Ethics of Socially Disruptive Technologies (ESDiT), 02.12.2023:
Robot, let's pray! Ethics and the Design of Religious Robots​. 

Universität Wien, 26.09.2022:

Anthropology of Technology: The Future Human Being and Anthropology on New Paths.

Vortrag: Viennese Workshops on Theological Ethics: The Future Human Being.

Aachen, 23.09.2022: 
Vortrag Görres-Gesellschaft: „Anthropologische und ethische Anfragen an den Transhumanismus“. Eingeladen zum Vortrag auf der 124. Generalversammlung der Görres-Gesellschaft zur „Optimierung des Menschen“ an der Universität Aachen.

Universität Speyer, 12.09.2022:
Vortrag und Podiumsdiskussion „Ethischer Kompass für die digitale Gesellschaft“. 11. Speyerer Forum zur digitalen Lebenswelt. Die Regulierung des Digitalen zwischen Brüssel und Berlin. Organisiert von der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer und dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz.

University of Mexico, Mexico City, 12.08.2022: 
Anthropology and Ethics of Technology. Vortrag am Institute of Philosophical Research an der National Autonomous University of Mexico (Instituto de Investigaciones Filosóficas, Universidad Nacional Autónoma de México).

 

Laidlaw College, Auckland (Neuseeland), Spurgeon's College, London (UK), 07.07.2022:
Robot Theology: Dear Robot, how social are you? Vortrag auf der internationalen Tagung „GoNeDigiTal Conference 2022: How Theology and Faith Practices Shape Digital Culture“ des Global Network for Digital Theology.

University of Minho, Braga (Portugal), 27.06.2022: 
What it really means to be human in transhumanism. 12th Braga Meetings on Ethics and Political Philosophy. Centre for Ethics, Politics and Society (CEPS), University of Minho in Braga (Portugal).

 

Kino Münster, 23.06.2022:
Filmgespräch: Sondervorstellung des Dokumentarfilms „ENDLICH UNENDLICH“. Filmgespräch mit mir zu Stephan Bergmanns Dokumentarfilm „ENDLICH UNENDLICH. Der Traum vom ewigen Leben“ im Kino Münster. Veranstalter: Real Fiction Filme.

 

München, Katholische Stiftungshochschule München, 31.05.2022:
Buchpräsentation: „Menschsein in einer technisierten Welt. Zusammen mit Carolin Rutzmoser und Eva-Maria Endres Buchpräsentation unseres Sammelbandes: Endres, Eva-Maria/Puzio, Anna/Rutzmoser, Carolin (Hg.): Menschsein in einer technisierten Welt. Interdisziplinäre Perspektiven auf den Menschen im Zeichen der digitalen Transformation. Wiesbaden: Springer 2022.

Universität Rostock, 24.05.2022:
Ringvorlesung: Der Roboter, mein bester Freund und meine große Liebe? Philosophisch-theologische Perspektiven der Roboterethik. Ringvorlesungsreihe „Künstliche Intelligenz, Robotik und Digitalisierung. Anthropologie im Zeitalter der digitalen Revolution“ am Institut für Philosophie der Universität Rostock.

Fribourg (CH), Université de Fribourg09.05.2022:
Buchpräsentation: Über-Menschen. Technikanthropologie am Beispiel des Transhumanismus.Buchpräsentation meiner Publikation „Über-Menschen. Philosophische Auseinandersetzung mit der Anthropologie des Transhumanismus“ auf Einladung der Fakultät Philosophie der Université de Fribourg, Departement für Sozialwissenschaften (Religionswissenschaften: Prof. Dr. Oliver Krüger).

Würzburg, Tagungshaus Burkardushaus, 05.03.2022:
Transformationen der Ethik vor dem Hintergrund der Technologisierung – Neue Ansätze für eine Technikethik. Vortrag auf der Jubiläumstagung des Netzwerks Moraltheologie „(Theologische) Ethik der Zukunft“, in Kooperation mit der Akademie Domschule Würzburg.

Universität Passau, 14.12.2021:
Ringvorlesung: Mensch, Tier, Cyborg – Technikfeminismus und neue Perspektiven auf ‚Diversity‘ in der Technologisierung.Ringvorlesung in der interdisziplinäre Ringvorlesungsreihe „Diversity, Gender und Intersektionalität“ der Universität Passau, die im Wintersemester 2021/22 unter dem Titel "Diversity and Fairness in Artificial Intelligence" stand.

University of Porto (Portugal), 21.10.2021:
The Human Being as an Algorithm – An Examination of Transhumanism and its Anthropology. Vortrag auf der internationalen Tagung „Transhumanism and the Future of Humanity“, Institute of Philosophy, University of Porto.

Sydney (Australien), The University of Sydney, 19.10.2021:
Philosophy of Transhumanism. Vortrag auf der internationalen, interdisziplinären Tagung zu "AI Ethics“.

Bochum, Münster, Berlin, Bonn, 08.10.2021:
Ansätze für eine Auseinandersetzung der Theologie mit dem Transhumanismus und seinen technoreligiösen Motiven.

 

London (UK), Spurgeon’s College, 21.09.2021, Theological Anthropology in a Digital Culture: Haraway, Cyborgs and the imago DeiVortrag am Spurgeon's College in London zur "Theological Anthropology in a Digital Culture", eingeladen vom Forschungsbereich zur Digital Theology.

Schwerte (bei Dortmund), Kath. Akademie Schwerte,14.09.2021: 
Von Wearables, Körperoptimierung und dem Kritischen Posthumanismus – Neue Ansätze für eine Technikanthropologie. Vortrag auf der Tagung des Forum Sozialethik „Der Mensch zwischen Technik und Natur. Neubestimmungen des Sozialen durch die digitale Transformation“.

Erlangen-Nürnberg, Friedrich-Alexander-Universität, 09.09.2021:

Mensch, gut siehst du aus! – Die technologische Körperoptimierung heute und in den Visionen des Transhumanismus. Vortrag auf dem XXV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie „Das Wahre, Gute und Schöne“.

Durham (UK), University of Durham (UK),14.07.2021:
Digital and Technological Identities – In Whose Image? Vortrag auf der internationalen Tagung des theologischen Netzwerks „Global Network for Digital Theology“: „Gone Digital Conference 2021: How Digitality Disrupts Theology“.

 

Bochum, Berlin, München, 10.06.2021:

How do technologies alter our understanding of human beings? The anthropology of transhumanism and its yields for a modern anthropology of technology. Vortrag und Workshop. Tagung DigiMeet 2021 – Digitalisation Research and Network Meeting. Sustainability in digital transformation: charting new terrain, exploring tensions. Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt), Center for Advanced Internet Studies (CAIS), Weizenbaum-Institut (WI). 

Zürich (CH)18.01.2021:

Der berechenbare Mensch. Anthropologie im Transhumanismus. Vortrag auf der Tagung „Überwindung des Menschen? Trans- und Posthumanismus im Gespräch mit der theologischen Anthropologie“. Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie (IHR), Theologische Fakultät Zürich, foχs Forum Christliche Studien. 

 

Mühlheim an der Ruhr, Kath. Akademie Die Wolfsburg,17.10.2020: 
Anthropologie 2.0? Anthropologische Konzeptionen des Enhancements und Transhumanismus.

Schwerte (bei Dortmund), Kath. Akademie Schwerte, 15.09.2020:

Gerechte Technologisierung? KI als globale Herausforderung im Spannungsfeld von Ethik und Recht. Vortrag auf der Jubiläumstagung des Forum Sozialethik: „Alles was (ge)recht ist? Das Verhältnis von Ethik und Recht als Herausforderung der Christlichen Sozialethik“.

 

Schwerte (bei Dortmund), Kath. Akademie Schwerte 17.09.2019:

Limited Edition ‚Mensch‘? Die Grenzen des Menschen im Transhumanismus. Vortrag auf der Tagung des Forum Sozialethik „Ethik der Grenzen – Grenzen der Ethik“.

 

Tutzing (bei München), Evangelische Akademie Tutzing, 29.06.2019: 
Von Technik, die unter die Haut geht – Der Körperdiskurs im Transhumanismus. Vortrag auf der internationalen Jahreskonferenz der Europäischen Forschungsgesellschaft Societas Ethica „Digital Humanity. Ethische Analysen und Antworten in einer Zeit der Transformation“. Ausgezeichnet mit dem Young Scholar’s Paper Award of Societas Ethica 2019.

 

Lingen, Ludwig-Windthorst-Haus, 22.06.2019:
 Auf dem Weg zum Cyborg? Theologische Perspektiven auf den Menschen. Vortrag und Workshop mit Stipendiat*innen der Ludwig-Windthorst-Stiftung (zum Jahresthema „Künstliche Intelligenz“).

bottom of page