• Anna Puzio

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Neuerscheinung zu den anthropologisch-ethischen Herausforderungen im digitalisierten Gesundheitswesen




Kürzlich ist im Herder Verlag der neue Band des Jahrbuchs für Moraltheologie erschienen: "Digitalisierung im Gesundheitswesen. Anthropologische und ethische Herausforderungen der Mensch-Maschine-Interaktion" (Hg. Alexis Fritz/Christof Mandry/Ingo Proft/Josef Schuster). Im ersten Teil des Bandes werden "Grundlegende Themenstellungen der Mensch-Maschine-Interaktion" diskutiert, im zweiten Teil werden die konkreten "Praxisfelder der Mensch-Maschine-Interaktion im Gesundheitswesen" angeschaut.


Im Band gibt es auch einen Beitrag von Alexander Filipovic und mir zu den "Informationsethischen Perspektiven auf den Gesundheitsbereich": "Personen als Informationsbündel?" (S. 89–113). Darin beleuchten wir die Informationsethik als Disziplin, den Informationsbegriff, anthropologische und ethische Herausforderungen im Gesundheitswesen sowie die Spannung von (Bio-)Macht, Kontrolle und Autonomie.


Darüber hinaus gibt es viele spannende Beiträge von Katharina Klöcker, Lorina Buhr, Alexis Fritz, Jochen Sautermeister, Ingo Proft, Fran-Josef Bormann, Andreas Lob-Hüdepohl, Josef Schuster und Christof Mandry. Hier geht's zur Leseprobe.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen